Home
Fritz Greve
Kulturkalender
Mitwirkende Künstler
SommerOper 2006
SommerOper 2005/6
Verein "Freunde Fritz Greve"
Links
Gästebuch
 


Skizzen zum Grevebild schlummerten Jahrzehnte auf Malchiner Dachboden

Der jetzigen Arbeit am Greve-Bild in der Warener St. Marien-Kirche ist der Zufall zu Hilfe gekommen.

Vor zwei Jahren waren die Original-Skizzen im Maßstab 1:1 auf dem Dachboden eines Malchiner Hauses wieder aufgetaucht. In der Peenestadt hatte der Künstler einst gelebt und sein Atelier gehabt, berichtete Restaurator Markus Schmidt.

Die Darstellung von "Christi Himmelfahrt" gilt als die größte Arbeit von Fritz Greve, der unter anderem als Professor in Berlin tätig war. Weitere Werke seien unter anderem in Kirchen in Sternberg (Landkreis Parchim) und Hohen Mistorf bei Malchin (Landkreis Demmin) zu finden, so Schmidt weiter. Ansonsten widmete sich Greve hauptsächlich Landschaften und Porträts. Außerdem war er in den 20er Jahren mit der Gestaltung von Notgeldscheinen für Malchin betraut worden. Für Kunstfachleute ein weiterer Hinweis auf die Bedeutung Greves für seine Zeit.


Der Kirchgemeinderat der Mariengemeinde hat beschlossen, die Wandmalerei wieder freilegen zu lassen. Die notwendigen Vorarbeiten wurden dazu von Markus Schmidt (FH Köln) im Rahmen seiner Diplomarbeit geleistet. Die Kosten für die Freilegung betragen ca. 75.000 €. Diese Summe ist von der Kirchgemeinde allein aus Haushaltsmitteln nicht aufzubringen. Wir sind auf Ihre Unterstützung angewiesen! Helfen Sie mit, das Wandbild spätestens bis zum Jahr 2013, dem 100-jährigen Bestehen des Gemäldes, freizulegen und zu restaurieren.

Das Spendenkonto erfragen Sie bitte telefonisch über die Kirchgemeinde St. Marien (03991 / 61 37-0).

Bei der Freilegung des Greve-Frescos bittet Sie die Gemeinde St. Marien Waren/Müritz um Ihre Unterstützung - Spendenkoto: St. Marien Kirchgemeinde Kontonummer: 640037771 Bankleitzahl: 15050100

Besuchen Sie auch andere schöne Orte in Mecklenburg und darüber hinaus: 


http://www.see-schloss-schoenhausen.de/

http://www.ferienhof-hildebrandt.de/html/ausflugsziele.html

http://www.bad-saeckingen.de/v2/index.php?navid=0

http://www.gruenwoldt.net






 
Top